PDF
Aktuell
PDF
Seminare

PDF
Web

News
Letter

PDF-
Tutorials

Seybold
Presentations
Über
PPC

 

 

 PDF-AKTUELL 

 
Aktuelle Informationen über die PDF-Technologie.

Nr. 41  /  Sonderausgabe  /  03-04-07

Copyright © 2003 by Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting, Schweiz


PDF-AKTUELL erscheint unregelmässig
je nach Info-Eingang und verfügbarer Zeit.


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.)

 

INHALT

 Translate

 EDITORIAL  Acrobat 6.0 angekündet!

 A

 *****
 ADOBE  Produkt-Informationen

A

 ****
 ADOBE  Whitepaper Creative Workflow

P

 ****
 ADOBE  Stellungnahme zu PDF/X

P

 ****
 EINSCHÄTZUNG  "Ein grosser Wurf"

A

 ****
 PDFNEWS  Special zu Acrobat 6.0

A

 ****
 PLANETPDF  Details und Kommentare

A

 *****
 ADOBE  Upgrade-Bestellung

A

 ***
 QUARK  PDF-Export in XPress 6.0

P

 ***


EDITORIAL:  Acrobat 6.0 angekündet!  (A / *****)

Aus aktuellem Anlass erhalten Sie eine Sonderausgabe von PDF-AKTUELL.
Adobe hat heute Acrobat 6.0 offiziell angekündet.

Es wird eine Standard- und eine Professional-Version geben. Die
Pro-Version richtet sich u.a. speziell an die Profis aus der Druck-
vorstufe. Die wichtigsten Erweiterungen aus meiner Sicht sind:

Acrobat 6.0:
-- Farbseparation (InRIP und Host-basierend)
-- Separationsvorschau
-- Transparenz-Reduktion (inkl. Vorschau)
-- Color Management
-- Preflight (Callas pdfInspector eingebaut)
-- PDF/X-Unterstützung (Prüfung, Sichern)
-- Optimierungsfunktion (z.B. für Internet)
-- Ebenen (z.B. für Sprachwechsel)
-- Neue Navigationsmöglichkeiten (Lupe, Zoom, Splitscreen)
-- Verbesserte Kommentarfunktionen (Korrekturabwicklung)

Distiller 6.0:
-- Import von Joboptionen
-- PDF/X-Erzeugung
-- JPEG2000-Kompression
-- Erzeugung von JDF-Informationen

Daneben gibt es natürlich noch viele Erweiterung bei den Bürofunktionen von
Acrobat. Einige davon sind leider nur in der Windows-Version von Acrobat
verfügbar. Die Mac-Anwender werden vor allem die Integration von Acrobat in
Web-Browser vermissen. Dies soll laut Aussage von Adobe auf die Mängel
im MacOS X Betriebssystem zurückzuführen sein. Das heisst, dass Online-
Kommentare auf dem Mac mit Acrobat 6 (vorläufig) nicht mehr möglich sein
werden. Glücklicherweise gibt es jetzt eine clevere Möglichkeit, die
Kommentare per E-Mail auszutauschen.

Ausser der Standard- und Pro-Version wird es mit Acrobat Elements ein
Produkt zur einfachen Erzeugung von PDF-Dokumenten in Büroumgebungen
geben. Dieses Produkt wird aber leider erst ab 1000 Lizenzen angeboten
und ist daher nur für Grossfirmen interessant.

Die meisten neuen Funktionen sind sehr interessant. Einige (z.B. die
Farbseparation) waren schon längst überfällig. Andere sind sehr
zukunftsweisend. So ist die Unterstützung der neuen ISO-Standards
PDF/X-1a und PDF/X-3 in Acrobat und auch im Distiller von grosser
Bedeutung. Leider hat Adobe diese Funktionen nur in die Pro-Version
eingebaut. Da die Kunden der Druckereien, die wir ja zur Generierung
guter Prepress-PDFs gewinnen wollen, aber eher zum Kundensegment der
Standard-Version gehören, ist das Ziel knapp verfehlt. Es wird also
nach wie vor Bedarf für die Freeware-Version des PDF/X-3 Inspectors
bestehen.

Ansonsten macht die Trennung in zwei verschiedene Versionen durchaus
Sinn. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man die Pro-Version noch
weiter segementieren könnte (z.B. in eine Version für Prepress,
Formular-Design, Interaktives PDF etc). Acrobat Pro hat nämlich so
viele Funktionen, dass man schnell die Übersicht verlieren kann.
V.a. da die Benutzeroberfläche (schon wieder) komplett verändert
wurde. Einige wichtige Menüs (z.B. Speichern als PDF/X) sind sehr
gut "versteckt".

Einige Funktionen sind auch noch mangelhaft oder fehlen (z.B. das
Zusammenlegen von Sonderfarben). Da wird man sich mit einigen Tricks
behelfen müssen.

Trotzdem lohnt sich der Upgrade auf Acrobat 6.0 Professional auf alle Fälle.
Die Umstellung auf die neue Version ist aber anspruchsvoll. Deshalb werde
ich in Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden der Druckindustrie im Juni/Juli eintägige Acrobat 6 Upgrade-Seminare an verschiedenen Orten durchführen: http://www.prepress.ch/d/seminare/termine.html

In der Schweiz findet das Acrobat 6 Upgrade-Seminar in Olten statt. Der Termin vom 17. Juni ist bereits ausgebucht. Es findet eine zweite Veranstaltung am 18. Juni statt: http://www.prepress.ch/acrobat6.html

Auch am PP/DD-Frühjahrsymposium "PDF2003" wird Acrobat 6 ein wichtiges
Thema sein: http://www.pdf2003.de/

Es würde mich freuen, Sie an einem dieser Anlässe begrüssen zu können

Stephan Jaeggi

PS. PDF-AKTUELL wird bald mit einem neuem inhaltlichen Konzept wieder
regelmässig erscheinen...


ADOBE:  Produkt-Informationen  (A / ****)

Auf der deutschen Adobe-Webseite gibt es bereits viele Marketing-Informationen über die neuen Acrobat-Produkte:


ADOBE:  Whitepaper Creative Workflow  (P / ****)

Ein Adobe Whitepaper über Acrobat 6.0 Professional gibt mehr Details über die Funktionen für Druckproduktion. Dies läuft bei Adobe jetzt unter der Bezeichnung "Creative Workflow". (Nicht verwirren lassen!)


ADOBE:  Stellungnahme zu PDF/X  (P / ****)

In einem FAQ zu PDF/X (Frequently Asked Questions) nimmt Adobe Stellung zur Position und Bedeutung von PDF/X. Die Antworten sind allerdings sehr auf den amerikanischen Markt ausgerichtet, wo PDF/X-1a eine grosse Rolle spielt. Leider wird PDF/X-3, das in Europa wichtiger ist, kaum erwähnt. Aber keine Angst, PDF/X-3 wird in Acrobat 6.0 Professional genau gleich unterstützt, wie PDF/X-1a.


EINSCHÄTZUNG:  "Ein grosser Wurf"  (A / ****)

Im Druckmarkt gibt der deutsche PDF-Spezialist Bernd Zipper bereits eine erste Einschätzung zu Acrobat 6.


PDFNEWS:  Special zu Acrobat 6.0  (A / ****)

Der Onlinedienst pdfnews.de hat in Zusammenarbeit mit macnews.de und Druckmarkt einen ausführlichen Spezialbericht zu Acrobat 6.0 mit Screenshots veröffentlicht. Es v.a. auch auf die Prepress-Funktionen von Acrobat 6 Professional eingegangen.


PLANETPDF:  Details und Kommentare  (A / *****)

Auch die Kollegen von PlanetPDF in Australien berichten ausführlich über die Ankündigung von Acrobat 6. Sie haben eine Webseite zu Acrobat 6 mit Beschreibungen der neuen Funktionen (inkl. Screenshots), Kommentare von Beta-Testern sowie Interviews mit der Acrobat Produktmanagerin und PDF-Erfinder John Warnock veröffentlicht.


ADOBE:  Upgrade-Bestellung  (A / ***)

Eine Bestellung des Upgrades zu Acrobat 6 ist zur Zeit im Adobe-Shop nicht möglich. Adobe verspricht aber eine Benachrichtigung zu verschicken, wenn man sich in eine Mailingliste einträgt. Zum Erscheinungstermin habe ich keine präzisen Informationen gefunden. Es dürfte aber noch einige Wochen dauern, bis die deutschen Versionen ausgeliefert werden.


QUARK:  PDF-Export in XPress 6.0  (P / ****)

Quark hat einige neue Funktionen von QuarkXPress 6.0 bekanntgegeben. Es wird unter anderem einen direkten PDF-Export geben. Dies wird mit Hilfe der Jaws PDF Libraries realisiert, die von Global Graphics lizenziert werden. Man will damit unabhängig vom Acrobat Distiller werden. Endlich soll auch der DeviceN-Farbraum unterstützt werden. Dieser wird benötigt um eingefärbte Tiff-Bilder und Sonderfarbenverläufe in Composite-PostScript und PDF ausgeben zu können. Allerdings habe ich keine Hinweise auf die Unterstützung der PDF/X-Standards gefunden. Es ist stark zu hoffen, dass Quark diesen Zug nicht (wieder) verpasst, sonst muss für die PDF/X-Erzeugung aus Quark doch wieder der Acrobat Distiller eingesetzt werden.


      Archiv      


RUBRIK

 A  Allgemein
 C  CD-ROM
 D  Developer (v.a. für Entwickler und fortgeschrittene User interessant)
 E  eBook / ePaper
 F  Formulare
 I  Internet
 M  Macintosh
 O  Office
 P  Prepress
 W  Windows


BEWERTUNG

 *****  höchste Priorität, unbedingt lesen
 ****  sehr wichtig, sollte man lesen
 ***  wichtig, lesenswert
 **  weniger wichtig, nur bei speziellen Interesse lesen
 *  der Vollständigkeit halber aufgeführt


Nicht alle hier aufgeführen Programme und PlugIns konnten getestet werden. Ich kann daher keine Garantie und auch keine Hotline-Funktion dafür übernehmen!

Im Internet werden laufend Seiten und Adressen verändert. Es kann daher auch keine Garantie übernommen werden, dass alle Links immer funktionieren!


Viele Verknüpfungen auf dieser Seite führen zu PDF-Dokumenten. Um diese lesen zu können, wird der Adobe Acrobat (Reader oder Exchange) in der Version 3.0 oder grösser benötigt. Der Acrobat Reader kann kostenlos heruntergeladen werden.


Hinweis für den Ausdruck dieser Seiten:

Es empfiehlt sich die Seiten entweder im Querformat oder
mit einer Verkleinung (z.B. auf 84%) auszudrucken.


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.)


 Anzahl Besucher seit dem 28.8.98:


© 2002, PrePress-Consulting Stephan Jaeggi
Bottmingerstrasse 92, CH-4102 Binningen/Schweiz
E-Mail: sjaeggi@prepress.ch