PDF
Aktuell
PDF
Seminare

PDF
Web

News
Letter

PDF-
Tutorials

Seybold
Presentations
Über
PPC

 

 

 PDF-AKTUELL 

 
Aktuelle Informationen über die PDF-Technologie.

Nr. 55  /  06-12-12

Copyright © 2006 by Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting, Schweiz


PDF-AKTUELL erscheint unregelmässig
je nach Info-Eingang und verfügbarer Zeit.


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.

INHALT

 English
 Français
 EDITORIAL  Wenig neue Fehler in Acrobat 8

 A

 *****
 ADOBE  Reader 8.0 nun auch erschienen

A

 ****
 ACROBAT 8  Weitere Informationen

A

 ****
 ACROBAT 8  Erste Beurteilungen

A

 ****
 ACROBAT 8  Plug-in Updates

P

 ****
 ADOBE  Document Center eröffnet

O

 ***
 ADOBE  PDF Print Engine 1.1

P

 ***
 AUSSCHIESSEN  Neue Plug-ins für Acrobat

P

 ***
 MICROSOFT  Reaktionen auf PDF-Export

O

***
 CALLAS  pdfAutomator

P

 ***
 ENFOCUS  PitStop 7.0.3

P

 ***
 PDFX-READY  Neuer Newsletter

P

 ***
 GWG  Diskussionsforum eingerichtet

P

 ***

Aktuelle Seminartermine mit Stephan Jaeggi

EDITORIAL:  Wenig neue Fehler in Acrobat 8  (A / *****)

Seit gut einem Monat wird nun Acrobat 8.0 ausgeliefert. Nachdem
man sich einmal an die neue Benutzeroberfläche gewöhnt
respektive sich die Werkzeuge entsprechend eingerichtet hat (was
mit der neuen Funktion "Werkzeugleisten anpassen" wunderbar
geht), stellt man schnell fest, dass sich mit der neuen Version
recht gut arbeiten lässt. Ausserdem ist die neue Version stabil
und arbeitet zuverlässig. Tatsächlich habe ich, im Vergleich zu
früheren Versionen, noch relativ wenig neue Fehler entdeckt.
Allerdings haben sich etliche Fehler von Acrobat 7 auch in der
neuen Version eingenistet. Wichtig ist aber vor allem, dass es
darunter keine produktionshemmenden Fehler gibt, wie das bei
frühren Acrobat-Versionen teilweise der Fall war. Wenn man die
Probleme kennt und vermeidet, kann man mit Acrobat 8 gut
arbeiten. Deshalb habe ich wie in der Vergangenheit wieder eine
öffentliche Fehlerliste zu Acrobat 8.0 Professional begonnen.

Diese Fehlerliste hat einerseits die Aufgabe, die Anwender vor
potentiellen Problemen zu warnen und wo möglich Hinweise zur
Vermeidung des Fehlers zu vermitteln. Andererseits sende ich
diese Informationen auch an die Acrobat-Entwickler, damit diese
Probleme in der nächsten Fehlerbehebungsversion eliminiert
werden können. Ich bitte daher alle Leser von PDF-AKTUELL,
entsprechende Fehlerhinweise an mich zu senden.

Auf Grund des grossen Interesses an meinen Acrobat 8.0
Upgrade-Seminaren, die in den vergangenen Wochen in der
Schweiz, Deutschland und Österreich stattfanden, habe ich mich
entschlossen, das Seminar im nächsten Jahr nochmals anzubieten.
Da die Zeit zur Behandlung des Stoffes in drei Stunden sehr
knapp war, wird das Seminar nun als Ganztagesseminar
durchführt. Neben einem Überblick über die wichtigsten
Neuerungen (und Probleme) von Acrobat 8.0, werden ausführlich
die neuen Preflight-Funktionen (inkl. Korrekturen) behandelt.
Ausserdem gehe ich auch auf den neuen ISO-Standard PDF/A und
die bis dann verfügbaren Plug-ins von Drittherstellern ein.
Weitere Informationen und die Termine findet man hier.

Von XPLOR International bin ich auch in diesem Jahr beauftragt
worden, eine viertägige PDF-Konferenz in Miami (USA) zu
organisieren. Das Konzept wurde ein wenig angepasst und der
Event hat einen neuen Namen bekommen. Die PDF UNIVERSITY findet
vom 28.2. bis 3.3.07 im Miami Beach Convention Center statt. Es
ist mir wiederum gelungen, ein interessantes Programm mit
hochkarätigen Referenten aus Europa und den USA zusammen zu
stellen. Vielleicht sehen wir uns ja unter der Sonne Floridas...
 

Bis bald

Stephan Jaeggi


ADOBE:  Reader 8.0 nun auch erschienen  (A / ****)

Mit über einem Monat Verspätung auf Adobe Acrobat 8.0 wurde nun auch der Adobe Reader 8.0 veröffentlicht. Der Reader kann via Adobe Download Manager oder falls überlastet auch vom FTP-Server heruntergeladen werden. Mit dieser Reader-Version kann man mit PDF-Dateien, die in Acrobat 8.0 Professional mit entsprechenen Rechten abgespeichert wurden, verschiedene Zusatzfunktionen wie Speichern von (teilweise) ausgefüllten Formularen, Einfügen digitaler Unterschriften sowie die Teilnahme an gemeinsamen Überprüfungen durchführen. Wer das mit dem Reader 8.0 einmal ausprobieren möchte, kann ein entsprechend freigeschaltetes PDF-Formular herunterladen (und sich damit gleich für eine Mitgliedschaft bei PDFX-ready anmelden... ;-).


ACROBAT 8:  Weitere Informationen  (A / ****)

Seit der letzten Ausgabe von PDF-AKTUELL am Tag der Ankündigung von Acrobat 8.0 durch Adobe sind einige interessante Informationen veröffentlicht worden:

Ausserdem kann man eine 30-tägige Testversion von Acrobat 8.0 Professional für Windows herunterladen. (Für Mac-Anwender gibt es wiedereinmal nichts...!)


ACROBAT 8:  Erste Beurteilungen  (A / ****)

In verschiedenen Online- und Print-Publikationen sind erste Beurteilungen von Acrobat 8.0 erschienen:

  • A8: Anwender werden einiges vermissen (Publ. Praxis)
  • Acrobat 8: Solide Modellpflege (Publisher)
  • Acrobat 8.0: Kommunikationstalent? (Deutscher Drucker)
  • PDF World 2/06 mit Artikeln zu Acrobat 8.0 (Actino)
  • Interview mit Stephan Jaeggi (Seybold-Report)
  •  


    ACROBAT 8:  Plug-in Updates  (P / ****)

    In der Zwischenzeit sind auch einige Informationen über die Verfügbarkeit von an Acrobat 8.0 angepasste Plug-Ins erhältich. Callas und Quite haben ihre (kostenlosen!) Plug-in-Updates bereits veröffentlicht:

  • Verfügbarkeit von Acrobat 8 Plug-ins (Impressed)
  • pdfToolbox2-Plug-ins jetzt auch für Adobe Acrobat 8 (Callas)
  • Quite Plug-ins for Acrobat 8 available
    > Quite A Box of Tricks 1.8 D
    > Quite Imposing 2.1 D
    >
    Quite Imposing Plus 2.1 D
    > Quite Revealing 1.8 E
  • Ankündigung: Enfocus PitStop 7.1
  • Enfocus Products to Support Adobe Acrobat 8

  • ADOBE:  Document Center eröffnet  (O / ***)

    Wie in PDF-AKTUELL Nr. 53 bereits gemeldet, will Adobe in Zukunft vermehrt Online-Dienstleistungen anbieten. Das neue Adobe Document Center ermöglicht den dynamischen Schutz von PDF- und sogar Word- und Excel-Dokumenten. Der Dienst basiert auf dem Adobe LiveCycle Policy Server. Zur Zeit wird ein kostenloser Test des Adobe Document Centers angeboten.


    ADOBE:  PDF Print Engine 1.1  (P / ***)

    Noch bevor die auf der IPEX im April angekündigte PDF Print Engine 1.0 an die Anwender ausgeliefert wird, hat Adobe auf der GraphExpo in Chicago bereits die Version 1.1 des PDF RIPs angekündigt. Auf dem Adobe Webserver sind in der Zwischenzeit weitere Informationen zur PDF Print Engine und ein White Paper veröffentlicht worden.


    AUSSCHIESSEN:  Neue Plug-ins für Acrobat  (P / ***)

    Gleiche drei neue Plug-ins für das Ausschiessen direkt in Acrobat sind kürzlich vorgestellt worden:


    MICROSOFT:  Reaktionen auf PDF-Export  (O / ***)

    Wie bereits mehrfach berichtet, hat Microsoft ein kostenloses Add-in veröffentlicht, das ein Sichern unter PDF in Office 2007 ermöglicht. Dieses liegt mittlerweile in der finalen Version vor. Zum ersten Mal habe ich in einem Interview mit dem Adobe-Boss Bruce Chizen eine offizielle Reaktion von Adobe zu den möglichen juristischen Schritten gefunden, die mir allerdings sehr zu denken gibt...

    Nach dem Aufruf im letzten PDF-AKTUELL habe ich einige interessante PDF-Dateien erhalten, die mit dieser Funktion erzeugt wurden. Die Analyse hat merkwürdige Dinge ergeben:

    • Bilder wurden zu 200 dpi heruntergerechnet
    • CMYK-EPS wurde zu RGB konvertiert
    • OpenType-Fonts (Type 1) wurden je nach Einstellung gar nicht oder höchstens als Bitmap (selbstverständlich in RGB!) eingebettet, was inbesondere bei negativen Schriften (weiss auf farbigem Hintergrund) zu unschönen Effekten führt.

    Ich bin fast sicher, dass noch mehr Überraschungen auf uns warten. Ich bitte alle Leser, mir ihre Erfahrungen mit diesem Add-in mitzuteilen.


    CALLAS:  pdfAutomator  (P / ***)

    Callas liefert ab sofort mit Ihren CLI-Programmen den pdfAutomator kostenlos mit. Damit können die sonst nur über Kommandozeilen ansteuerbaren Programme sehr einfach mit Hotfoldern versehen werden.


    ENFOCUS:  PitStop 7.0.3  (P / ***)

    Laut Impressed enthält das Update PitStop 7.0.3 zahlreiche Detailverbesserungen. Auf meinem PowerBook läuft aber auch diese Version so unstabil, dass ich wieder die Version 6.5.3 installiert habe, da mich die vielen Abstürze während meiner Seminare zu stark genervt haben.


    PDFX-READY:  Neuer Newsletter  (P / ***)

    Bei PDFX-ready ist gestern der Newsletter Nr. 10 erschienen. Darin findet man u.a. Informationen über die Benutzung der PDFX-ready Preflight-Profile in Acrobat 8.0 und die Verwendung von PDF/X-1a Dateien in PDFX-ready-Profilen. Neu können die Prepress-Foren von HilfDirSelbst.ch direkt von der PDFX-ready Homepage aufgerufen werden. Speziell interessant ist natürlich das Forum PDF in der Druckvorstufe.


    GWG:  Diskussions-Forum eingerichtet  (P / ***)

    Die Ghent PDF Workgroup hat ein öffentliches Diskussions-Forum eingerichtet, in dem Fragen zum PDF-Workflow (in englisch) diskutiert werden können.


          Archiv      


    Kursive Links führen zu englischen Informationen.

    RUBRIK

     A  Allgemein
     C  CD-ROM
     D  Developer (v.a. für Entwickler + fortgeschrittene User interessant)
     E  eBook / ePaper
     F  Formulare
     I  Internet
     M  Macintosh
     O  Office
     P  Prepress
     W  Windows


    BEWERTUNG

     *****  höchste Priorität, unbedingt lesen
     ****  sehr wichtig, sollte man lesen
     ***  wichtig, lesenswert
     **  weniger wichtig, nur bei speziellen Interesse lesen
     *  der Vollständigkeit halber aufgeführt


    Nicht alle hier aufgeführen Programme und PlugIns konnten getestet werden. Ich kann daher keine Garantie und auch keine Hotline-Funktion dafür übernehmen!

    Im Internet werden laufend Seiten und Adressen verändert. Es kann daher auch keine Garantie übernommen werden, dass alle Links immer funktionieren!


    Viele Verknüpfungen auf dieser Seite führen zu PDF-Dokumenten. Um diese lesen zu können, wird der Adobe Acrobat (Reader oder Exchange) in der Version 3.0 oder grösser benötigt. Der Acrobat Reader kann kostenlos heruntergeladen werden.


    Hinweis für den Ausdruck dieser Seiten:

    Es empfiehlt sich die Seiten entweder im Querformat oder
    mit einer Verkleinung (z.B. auf 84%) auszudrucken.


    Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
    beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
    (Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.


     Anzahl Besucher seit dem 28.8.98:


    © 2006, PrePress-Consulting Stephan Jaeggi
    Bottmingerstrasse 92, CH-4102 Binningen/Schweiz
    E-Mail: sjaeggi@prepress.ch