PDF
Aktuell
PDF
Seminare

PDF
Web

News
Letter

PDF-
Tutorials

Seybold
Presentations
Über
PPC

 

 

 PDF-AKTUELL 

 
Aktuelle Informationen über die PDF-Technologie.

Nr. 58 Sonderausgabe   /  07-07-17

Copyright © 2007 by Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting, Schweiz


PDF-AKTUELL erscheint unregelmässig
je nach Info-Eingang und verfügbarer Zeit.


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.
 

Fehlerhafter PDF/X-Knopf in Acrobat 8.1

Mit grosser Bestürzung musste ich feststellen, dass sich in Acrobat 8.1 Professional ein fataler Fehler eingeschlichen hat. Adobe nutzt die neuen Korrekturmöglichkeiten der Preflight-Funktion, um PDF-Dateien PDF/X-kompatibel zu machen. Leider wird dabei über das Ziel hinausgeschossen, indem grundsätzlich eine Farbraum-Konvertierung in die Ausgabebedingung durchgeführt wird.

Das hat zur Folge, dass RGB-Farben (geräteabhängig oder medienneutral) immer in CMYK umgewandelt werden. Medienneutrale PDF/X-3-Dateien sind damit nicht mehr möglich!

Aber es kommt noch schlimmer: Auch Graustufen werden in Prozessfarben umgewandelt! Das heisst, graue Texte/Vektoren und Graustufenbilden erscheinen in der PDF/X-Datei in allen vier Prozessfarbseparationen:

Origina÷
Adobe
Original
Nach PDF/X-Konvertierung

DAS IST NATÜRLICH SEHR GEFÄHRLICH!

Aber glücklicherweise war Adobe nicht konsequent. Die unerwünschte Farbkonvertierung passiert nur bei der Benutzung des PDF/X-Knopfes im Preflight-Dialog resp. dem Aufruf "Optionen->Aktuelles PDF nach PDF/X konvertieren..." sowie mit den mitgelieferten Konvertierprofilen in der Gruppe "PDF/X-Standard". Bei den Funktionen "Datei->Speichern unter..." (im PDF/X-Format) resp. "Datei->Exportieren->PDF/X" sowie bei der PDF/X-Konvertierung mit eigenen Preflight-Profilen finden keine Korrekturen statt.

Deshalb habe ich für die wichtigsten Ausgabebedingungen eigene PDF/X-Konvertierungsprofile (natürlich ohne Farbraumtransformationen) erstellt. Beim Import dieser Profile werden praktischerweise gleichzeitig auch OutputIntent-Sets für die neuen ECI-Profile in Acrobat 8 angelegt. Zudem werden mit diesen Konvertierprofilen zwei Probleme behoben (leerer Titel, fehlende TrimBox), die von der Adobe-Funktion unverständlicherweise nicht korrigiert werden.

Vorgehen zur Installation meiner PDF/X-Konvertierungsprofile in Acrobat 8.1 Professional:

1. Herunterladen von Jaeggi-PDFX3-Konvertierung.zip (8.9 MB)
2. Auspacken des ZIP-Archivs
3. Auswahl der gewünschten Profile im Betriebssystem

4. Import durch Ziehen auf Acrobat-Programmsymbol (Preflight-Bearbeiten muss geschlossen sein)
5. Verschieben der Profile aus Gruppe
"Importierte Profile" in eine neue Gruppe

Preflight-Fenster

Die Ausführung eines PDF/X-Konvertierprofils wird in "Erweitert->Preflight..." gestartet.

 

Um nicht mehr in Versuchung zu kommen, den PDF/X-Knopf zu benutzen, kann man die Anzeige des PDF/X-Status im Prefligh-Fenster (siehe Screenshot oben) in "Optionen->Preflight-Voreinstellungen...->Allgemein" deaktivieren (dann sieht man allerdings den PDF/X-Status nicht mehr):

Voreinstellungen

 

Natürlich habe ich den Fehler umgehend den Adobe-Entwicklern gemeldet. Wichtige Adobe-Vertreter haben versprochen, diesen Fehler mit höchster Priorität zu behandeln und "so schnell wie möglich" mit einem Update zu beheben. Ich bin gespannt, wie lange das dauern wird. Selbstverständlich werde ich die Leser von PDF-AKTUELL sofort informieren, sobald die neue Version verfügbar ist...

 

Bis (hoffentlich) bald

Stephan Jaeggi
  


      Archiv      


Nicht alle hier aufgeführen Programme und PlugIns konnten getestet werden. Ich kann daher keine Garantie und auch keine Hotline-Funktion dafür übernehmen!

Im Internet werden laufend Seiten und Adressen verändert. Es kann daher auch keine Garantie übernommen werden, dass alle Links immer funktionieren!


Viele Verknüpfungen auf dieser Seite führen zu PDF-Dokumenten. Um diese lesen zu können, wird der Adobe Acrobat (Reader oder Exchange) in der Version 3.0 oder grösser benötigt. Der Acrobat Reader kann kostenlos heruntergeladen werden.


Hinweis für den Ausdruck dieser Seiten:

Es empfiehlt sich die Seiten entweder im Querformat oder
mit einer Verkleinung (z.B. auf 84%) auszudrucken.


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.


 Anzahl Besucher seit dem 28.8.98:


© 2007, PrePress-Consulting Stephan Jaeggi
Bottmingerstrasse 92, CH-4102 Binningen/Schweiz
E-Mail: sjaeggi@prepress.ch