PDF
Aktuell
PDF
Seminare

PDF
Web

News
Letter

PDF-
Tutorials

Seybold
Presentations
Über
PPC

 

 

 PDF-AKTUELL 

 
Aktuelle Informationen über die PDF-Technologie.

Nr. 68  /  09-06-17

Copyright © 2009 by Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting, Schweiz


PDF-AKTUELL erscheint unregelmässig
je nach Info-Eingang und verfügbarer Zeit.


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.

INHALT

 English
 Français
 EDITORIAL  Schon wieder Acrobat-Updates

 A /

 *****
 ADOBE  Neue Acrobat-Updates

A /

 *****
 ACROBAT.COM  Finale Version

A /

 *****
 ADOBE LABS

 Presentation und Tables

O /

 ***
 VIGC  InDesign Live-Prefight Profile

P /

 ****
 INDESIGN  Probleme bei platzierten PDFs

P /

 ***
 ZUSAMMENARBEIT  Lob und Tadel

A /

 ***
 GLOBALGRAPHICS  Neue gDoc-Familie

O /

 ***
 ACTINO  PDF World 02/09

A /

 ***
 ENFOCUS  Update 5 für GWG

P /

 ***
 AMYUMI  PDF Courier

A /

 ***
 STANDARDS  Übersicht PDF-Standards

O /

 **
 STUDIE  Produktives Arbeiten im Büro

O /

 **

Aktuelle Seminartermine mit Stephan Jaeggi

EDITORIAL:  Schon wieder Acrobat-Updates (A / *****)

Nachdem vor einem Monat bereits Sicherheits-Updates für Acrobat herauskamen, hat Adobe letzte Woche weitere Sicherheitsupdates für die noch unterstützten Acrobat-Versionen 9, 8 und 7 veröffentlicht. Häufige Sichtheits-Updates nerven viele Anwender (zu Recht), denn damit ist auch auf Anwenderseite gerade in grösseren Firmen, viel Aufwand verbunden. Adobe hat jetzt angekündigt, dass in Zukunft alle drei Monate ein Update für Acrobat und Reader publiziert werden soll. Ich habe den Eindruck, die Entwickler beschäftigen sich momentan nur noch mit dem Stopfen von dubiosen Sicherheitslücken und finden dabei keine Zeit mehr, wirkliche Fehler zu beheben und neue Funktionen zu entwickeln.

Die Kollegen, die sich um Acrobat.com kümmern, sind dafür umso aktiver. Nach einjährigem Beta-Test ist die finale Version nun seit gestern online. Acrobat.com hat in der Zwischenzeit über 5 Millionen registrierte Benutzer und es kommen jede Woche etwa 100'000 neue hinzu. Wie zu erwarten war, wird das kostenlose Angebot durch kostenpflichtige Premium-Abos ergänzt. Die bisherigen Dienste bleiben kostenlos und auch deren Einschränkungen (max. 3 Teilnehmer an einer ConnectNow-Webkonferenz resp. nur fünf PDF-Konvertierungen pro Account) bleiben wie sie waren. Die beiden Premium-Angebote erhöhen diese Limiten auf sinnvolle Werte (z.B. 5 bzw. 20 ConnectNow-Teilnehmer). Diese Premium-Abos werden zur Zeit leider nur in den USA angeboten. Ich hoffe aber, dass diese früher oder später auch in Europa eingeführt werden. Ich würde auf jeden Fall sofort ein Premium Plus Abo kaufen.

Auf Adobe Labs gibt es auch zwei neue Anwendungen zum Testen: Acrobat.com Tables und Acrobat.com Presentation. Eine Tabellenkalkulation und ein Programm zum Erstellen von Präsentationen. Das Interessante an diesen Anwendungen ist die Möglichkeit, dass mehrere Personen gemeinsam und gleichzeitig an einem auf Acrobat.com gespeicherten Dokument arbeiten zu können. Zusammen mit dem Textverarbeitungsprogramm Buzzword, verfügt Adobe nun also bald über eine eigene Office-Suite und greift damit Microsoft und Google direkt an. Diese drei Tools sind in Flash programmiert. Mit Acrobat haben diese Anwendungen rein gar nichts zu tun, ausser dass man Präsentationen als PDF exportieren kann. Insofern ist die Bezeichnung "Acrobat.com" für diese Anwendungen und den Server meines Erachtens irreführend und dürfte viele Anwender eher abhalten als anziehen. Aber das kennen wir ja von Adobe...

Bis bald

Stephan Jaeggi
  


ADOBE:  Neue Acrobat-Updates  (A / *****)

Kurz nach dem Erscheinen der letzten Updates Mitte Mai sind neue Sicherheitslücken bekannt geworden. U.a. beim JBIG2-Kompressionsfilter. Adobe emfiehlt allen Anwendern auf Acrobat/Reader Verison 9.1.2, 8.1.6 resp. 7.1.3 upzudaten. (Der Update kann auch mit der Funktion Hilfe > Nach Updates suchen... durchgeführt werden.) Da die Angriffe auf Acrobat und den Reader in den letzten Monaten stark zugenommen haben und Adobe nun in der Statistik beinahe zu Microsoft aufgeschlossen hat, will Adobe nun (ähnlich wie Microsoft) alle drei Monate ein Update herausbringen.


ACROBAT.COM:  Finale Version  (A / *****)

Acrobat.com ist nun in der finalen Version verfügbar. In den USA werden zwei kostenpflichtige Premium-Abos angeboten, bei denen einige Limitation der kostenlosen Version entschärft werden.


ADOBE LABS:  Presentation und Tables  (O / ***)

Auf Adobe Labs können zwei zukünftige Anwendungen von Acrobat.com getestet werden. Mit Presentations kann man Präsentationen gestalten und mit Tables können Tabellenkalkulation erstellt werden. Zum Testen muss man sich bei Adobe Labs anmelden.


VIGC:  InDesign Live-Preflight Profile (P / ****)

VIGC, ein belgisches Forschungszentrum und Mitglied der Ghent PDF Workgroup, hat 13 Profile für den Live Preflight von Adobe InDesign CS4 veröffentlicht, die auf den Spezifikationen der Ghent PDF Workgroup basieren. Allerdings kann man mit den InDesign-Preflight nicht so viele Dinge prüfen, wie mit Acrobat Preflight. Man sollte also unbedingt nach wie vor das Druck-PDF einem Acrobat-Preflight unterziehen. Schliesslich können auch bei der PDF-Erzeugung durch falsche Einstellungen noch Fehler entstehen. In einem Video-Tutorial wird gezeigt, wie der InDesign-Preflight funktioniert.


INDESIGN:  Probleme bei platzierten PDFs  (P / ***)

In einer Technote beschreibt Adobe ein Problem bei platzieren PDF-Dateien in InDesign CS4, die von QuarkXPress 7 und älteren Versionen des Distillers erzeugt wurden. Dabei werden Schriften als Symbol-Fonts eingebettet. Diese Fonts können von älteren Acrobat-Versionen und RIPs nicht korrekt ausgegeben werden. Als Lösung empfieht Adobe den Export als PDF/X-4, da auf Grund der strengeren Anforderungen an eingebettete Fonts, dieses Problem vermieden wird. Den zweiten Lösungsvorschlag (neu-distillieren des PDF aus InDesign) empfehle ich nicht, da ein solches "Refrying" gefährlich sein kann.


ZUSAMMENARBEIT:  Lob und Tadel  (A / ***)

Taz Tally beschreibt die verschiedenen Möglichkeiten, die Acrobat 9 Pro für Zusammenarbeit bietet während John Mohan von Rosebud, die ein Konkurrenzprodukt für die Zusammenarbeit mit PDF-Dateien entwickeln, die Limitationen der Zusammenarbeits-Funktionen von Acrobat 9 beschreibt.


GLOBALGRAPHICS:  gDoc-Familie  (O / ***)

Global Graphics hat mit gDoc eine Familie von Konkurrenz-Produkten zu Acrobat (allerdings nur für den Office-Bereich unter Windows) herausgebracht:


ACTINO:  PDF World 02/09  (A / ***)

In der neusten Ausgabe des Actino-Newsletters werden die neuen Anwendungen von Global Graphics ausführlich vorgestellt. Ausserdem gibt es einige Artikel zu PDF/A. Dummweise ist der Newsletter selbst auch im PDF/A-Format auf dem Webserver hinterlegt. Zum einen ohne schnelle Webanzeige. Dadurch die Anzeige in einem Browser dauert unnötig lange. Viel schlimmer ist aber, dass man bei einem normal konfiguriertem Adobe Acrobat/Reader im PDF/A-Anzeige-Modus die mit viel Aufwand definierten Links und Weblinks leider nicht anklicken kann, denn diese dürfen gemäss ISO-Standard zwar in einem PDF/A-Dokument enthalten sein, müssen aber von einem konformen Viewer nicht ausgeführt werden und daran hält sich Adobe in den neuen Versionen. Man muss daher in den Voreinstellungen zuerst den PDF/A-Anzeige-Modus ausschalten, um an die Links zu kommen. Fazit: gut gemeint, aber dumm gelaufen...


ENFOCUS:  Update 5 für GWG (P / ***)

Enfocus hat PitStop Professional 08 Update 5 und PitStop Server 08 Update 5 mit Korrekturen der Profile für die Ghent PDF Workgroup Spezifikationen veröffentlicht.


AMYUNI:  PDF Courier (A / ***)

PDF Courier ist eine neue Lösung zum Versenden von PDF-Dateien via Internet. Man kann sowohl Dateien versenden als auch anfordern. Der Sender bekommt eine Meldung, wenn der Empfänger die Datei heruntergeladen hat. Für Office-Anwender gibt es Zusatzfunktionen zum Konvertieren von Office-Dateien in PDF (nur Windows).


STANDARDS:  Übersicht PDF-Standards (A / ***)

Der Herausgeber von Planet PDF hat eine Übersicht und kurze Beschreibung aller PDF-Standards veröffentlicht.

up


STUDIE:  Produktives Arbeiten im Büro  (O / **)

Im Auftrag von Adobe hat Forrester Consulting eine Studie über produktives Arbeiten im Büroalltag mit Adobe Acrobat erarbeitet und benennt vier Bereiche mit grossen Verbesserungspotentialen. Die detailierten Ergebnisse und einige Videos findet man hier. Nach dem Ausfüllen eines Formulars kann man auch die ganze Studie herunterladen.


      Archiv      


RUBRIK

  A  Allgemein
 C  CD-ROM
 D  Developer (v.a. für Entwickler + fortgeschrittene User interessant)
 E  eBook / ePaper
 F  Formulare
 I  Internet
 M  Macintosh
 O  Office
 P  Prepress
 W  Windows


BEWERTUNG

 *****  höchste Priorität, unbedingt lesen
 ****  sehr wichtig, sollte man lesen
 ***  wichtig, lesenswert
 **  weniger wichtig, nur bei speziellen Interesse lesen
 *  der Vollständigkeit halber aufgeführt


Nicht alle hier aufgeführen Programme und PlugIns konnten getestet werden. Ich kann daher keine Garantie und auch keine Hotline-Funktion dafür übernehmen!

Im Internet werden laufend Seiten und Adressen verändert. Es kann daher auch keine Garantie übernommen werden, dass alle Links immer funktionieren!

 


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.


 Anzahl Besucher seit dem 28.8.98:


© 2009, PrePress-Consulting Stephan Jaeggi
Bottmingerstrasse 92, CH-4102 Binningen/Schweiz
E-Mail: sjaeggi@prepress.ch