PDF
Aktuell
PDF
Seminare

PDF
Web

News
Letter

PDF-
Tutorials

Seybold
Presentations
Über
PPC

 

 

 PDF-AKTUELL 

 
Aktuelle Informationen über die PDF-Technologie.

Nr. 76  /  12-09-11

Copyright © 2012 by Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting, Schweiz


PDF-AKTUELL erscheint unregelmässig
je nach Informations-Eingang und verfügbarer Zeit.


INHALT

 
 Translate
 EDITORIAL  Mehr als 10'000 PDF/X produziert

P /

 *****
 GWG  GWG2012-Spezifikation veröffentlicht

P /

 *****
 ACROBAT  Anzeige-Probleme unter MacOS 10.8

M /

 ***
 VIGC  PDF/X-4 Audit für PDF-RIPs

P /

 ***
 VIGC  Output Essentials für Creative Suite

P /

 ***
 PUBLIFORUM  PDFX-ready V2 vorgestellt

P /

 ****
 ADOBE  Neue Plattform AcrobatUsers.de

A /

 ***
 CALLAS  pdfToolbox 6

A /

 ****
 ENFOCUS  PitStop Professional 11

A /

 ***
 CSCI  Zwei PDF-Tools im App Store

M /

 ***
 MICROSOFT  PDF editieren in Word 2013 ?

O /

 **
 ADOBE  Creative Summer Aufzeichnungen

A /

 ***

Aktuelle Seminartermine von Stephan Jaeggi

EDITORIAL:  Mehr als 10'000 PDF/X-4 produziert  (P / *****)

Liebe PDF-Anwender,

Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass schon lange kein PDF-AKTUELL mehr erschienen ist. Der Grund ist, dass ich mit der Einführung einer PDF-Spezifikation für die Druckvorlagen für die Verpackungen eines grossen Pharma-Konzerns beschäftigt war. Diese basiert auf PDF/X-4 und den Ghent PDF Workgroup Spezifikationen GWG2012. Seit der Einführung Mitte 2011 sind weltweit über 10'000 Druckvorlagen im PDF/X-4-Format erzeugt und gedruckt worden. Dabei gab es nur zwei kleinere Probleme bei Druckereien. Beide Druckereien hatten nicht realisiert, dass es sich um eine PDF/X-4-Datei mit Transparenzen handelt und diese mit ihren alten Workflow-Einstellungen verarbeitet. Dabei wurden die Transparenzen reduziert. Das wäre eigentlich noch nicht problematisch. Aber nach der Transparenzreduktion wurde noch eine Veränderung der Überdrucken-Einstellungen vorgenommen und das kann bei transparenzreduzierten Dateien fatale Folgen haben! Das Paradoxe in beiden Fällen war, dass die Druckereien bereits über eine Adobe PDF Print Engine verfügten, die Transparenzen aber nicht bis zum RIP gelangten.

Mehr über meine Erfahrungen in diesem Projekt erfahren Sie an meinen PDF/X-4 Seminar.

Ausserdem bin ich zur Zeit an der Umstellung der PDFX-ready-Zertifizierungen auf PDF/X-4. Neben der Creator- und der Expert-Zertifizierung, wird es neu drei Output-Zertifikate geben: Output-Offset, Output-Digital und Output-Proof. Damit können die unterschiedlichen Bedürfnisse der PDFX-ready-Mitglieder besser abgedeckt werden. Dazu wird es eine erweiterte Output-Testform geben, in der auch die neuen PDF/X-4 Test-Patches der Ghent PDF Output Suite 4.0 eingebaut sind.

Diese PDF/X-4-Zertifikate und die neuen Output-Testseiten werde ich am diesjährigen PDFX-ready-Event an der Messe Print & Publishing Schweiz in Zürich am 10.10.12 um 17 Uhr zum ersten Mal vorstellen. An diesem Event sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen (Gratis-Messeeintritt bei Voranmeldung).

Ich würde mich freuen, Sie am PDFX-ready-Event und/oder einem der PDF/X-4-Seminare begrüssen zu dürfen.

Bis bald

Stephan Jaeggi


GWG:  GWG2012-Spezifikation veröffentlicht (P / *****)

Die Ghent PDF Workgroup hat (endlich) die GWG2012-Spezifikation veröffentlicht. Diese basiert auf PDF/X-4 und ermöglicht Transparenzen. Es gibt sieben Varianten für unterschiedliche Anwendungsbereiche (Zeitschriften-/Zeitungsanzeigen, Bogenoffset mit/ohne Sonderfarben, Rollenoffset mit/ohne Sonderfarben, Zeitungsdruck). Alle basieren auf CMYK; ICC-basierende Farben sind nicht zugelassen.


ACROBAT:  Anzeigeprobleme unter MacOS 10.8  (M / ***)

Anwender berichten im Forum HilfDirSelbst von unterschiedlichen Anzeigeproblemen von Acrobat 9 und X unter MacOS 10.8 (Mountain Lion).


VIGC:  PDF/X-4 Audit für PDF-RIPs (P / ***)

Die belgische Forschungsanstalt VIGC hat PDF-RIPs auf ihre PDF/X-4-Kompatibilität untersucht. Für den Test wurden die Altona Technical Page 2.0, einige der neuen Patches der Ghent PDF Output Suite 4.0 (noch nicht veröffentlicht) und einige eigene Farb-Testdateien verwendet. Sieben Systeme erhielten das Label "PASSED". Keines hingegen bekam die höchste Auszeichnung "PERFECT". Der Grund liegt darin, dass es unterschiedliche Interpretationen der PDF- und PDF/X-Spezifikationen bezüglich der Verarbeitung von ICC-basierten Transparenz-Überblendungsfarbräumen gibt. Dadurch werden einige Patches der Altona-Seite je nach Implementierung unterschiedlich ausgegeben.


VIGC:  Output Essentials für Creative Suite  (P / ***)

VIGC hat zwei Panels für Adobe InDesign und PhotoShop CS5 und CS6 entwickelt, mit denen wichtige Einstellungen, die sonst etwas versteckt sind, direkt vorgenommen werden können (z.B. Transparenzreduzierungsfarbraum, Überdruckenvorschau, Beschnittdefinition). Es gibt auch Links zum Herunterladen der Live-Preflightprofile von VIGC und der PDF-Exporteinstellungen der GWG. Die Panels bringen zwar keine neuen Funktionen, sind aber eine nette Idee, um wichtige Aufrufe an einem Ort zugänglich zu machen. Nach einer Registrierung können die VIGC Output Essentials kostenlos heruntergeladen werden.


PUBLIFORUM:  PDFX-ready V2 vorgestellt  (P / ****)

Am PUBLIFORUM wurde der neue PDFX-ready V2 Workflow vorgestellt. Der Referent war Georg Obermayr, einer der Autoren des PDFX-ready-Leitfadens 2.0.


ADOBE:  Neue Plattform AcrobatUsers.de  (A / ***)

Als Pendant zum äusserst aktiven Forum AcrobatUsers.com hat Adobe Deutschland die neue Plattform Acrobatusers.de initiert. Die Webseite wird Tipps, Tricks und umfassende technische Informationen rund um Adobe Acrobat auf Deutsch anbieten. Allerdings sind die deutschen Informationen im Vergleich zum englischen Vorbild zur Zeit noch überschaubar.


CALLAS:  pdfToolbox 6  (P / ****)

Die Callas pdfToolbox 6 verfügt über neue Funktionen wie u. a. Prozesspläne und viele weitere Verbesserungen wie beispielsweise die Neuzuordnung von Farben und eine höhere Verarbeitungs- bzw. Prozessstabilität. Die Server-Version von pdfToolbox 6 ermöglicht jetzt die netzwerkbasierte Einrichtung von Hotfolder-Konfigurationen und unterstützt die Lastverteilung über einen Dispatcher. Die neuen Funktionen werden in einer Webinar-Aufzeichnung ausführlich vorgestellt.

Besonders interessant ist m.E. eine Korrekturfunktion zum Entfernen der lästigen .notdef-Zeichenzuordnungen in PDF-Dateien aus der Creative Suite 5 und 6, die einen Fehler bei der PDF/X-4-Prüfung hervorrufen.


ENFOCUS:  PitStop Professional 11  (P / ***)

Auch von Enfocus PitStop Pro und Server gibt es eine neue Version. Im PitStop-Preflight kann man nun auch Variablen verwenden und dadurch dynamische Preflight-Profile erstellen. Diese "Smart Preflight & Korrektur"-Funktion wird auch von Enfocus Swith 11 Update 1 unterstützt. Eine Suchen- und Ersetzen-Funktion erlaubt eine einfachere Anpassungen von Texten in Pitstop Pro. Die neuen Funktionen werden in einem kurzen YouTube-Video (auf englisch) vorgestellt.


CSCI:  Zwei PDF-Tools im App Store  (M / ***)

Für Mac-Anwender gibt es im App Store von Apple zwei kostengünstige PDF-Tools des deutschen Entwicklers CSci Computer Science. Mit dem PdfBoxEditor können die Seitengeometrierahmen definiert und verändert werden. PDiff ermöglicht einen Textvergleich von zwei PDF-Dokumenten.


MICROSOFT:  PDF editieren in Word 2013 ?  (O / **)

PlanetPDF berichtet, dass man mit Microsoft Word 2013 PDF-Dateien lesen und editieren können soll. Ein Entwickler hat es mit mässigem Erfolg ausprobiert. Das überrascht mich nicht... Erstaunlich ist aber, dass sich Microsoft nun plötzlich so intensiv mit PDF auseinandersetzt. In Windows 8 ist ja auch ein PDF Viewer integriert.


ADOBE:  Creative Summer Aufzeichnungen  (A / ***)

Adobe hat diesen Sommer wieder einen Reihe von Webinaren durchgeführt. Die diejenigen, die im Urlaub oder um 18 Uhr bereits am Grillen waren, gibt es Aufzeichnungen der Acrobat X Webinare u.a. zum Thema Druckvorstufe und Preflight..


      Archiv      


RUBRIK

 A  Allgemein
 C  CD-ROM
 D  Developer (v.a. für Entwickler + fortgeschrittene User interessant)
 E  eBook / ePaper
 F  Formulare
 I  Internet
 M  Macintosh
 O  Office
 P  Prepress
 W  Windows


BEWERTUNG

 *****  höchste Priorität, unbedingt lesen
 ****  sehr wichtig, sollte man lesen
 ***  wichtig, lesenswert
 **  weniger wichtig, nur bei speziellen Interesse lesen
 *  der Vollständigkeit halber aufgeführt


Nicht alle hier aufgeführen Programme und PlugIns konnten getestet werden. Ich kann daher keine Garantie und auch keine Hotline-Funktion dafür übernehmen!

Im Internet werden laufend Seiten und Adressen verändert. Es kann daher auch keine Garantie übernommen werden, dass alle Links immer funktionieren!

 


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen melden.)

 


© 2012, PrePress-Consulting Stephan Jaeggi
Bottmingerstrasse 92, CH-4102 Binningen/Schweiz
E-Mail: sjaeggi@prepress.ch