PDF
Aktuell
PDF
Seminare

PDF
Web

News
Letter

PDF-
Tutorials

Seybold
Presentations
Über
PPC

 

 

 PDF-AKTUELL 

 
Aktuelle Informationen über die PDF-Technologie.

Nr. 82  /  14-12-01

Copyright © 2014 by Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting, Schweiz


PDF-AKTUELL erscheint unregelmässig
je nach Info-Eingang und verfügbarer Zeit.


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.

INHALT

 
 Translate
 EDITORIAL  Neuer Newsletter und neues Seminar

A /

 *****
 ADOBE  Acrobat 11.0.09 Update

A /

 ****
 ADOBE  Einstellung von Acrobat.com Workspaces

A /

 ***
 ADOBE  Adobe Send löst SendNow ab

A /

 ***
 ADOBE  Acrobat 9 Updates nur noch von FTP

A /

 ***
 PDFX-READY  PDFX-ready Workbook und Poster

P /

 ****
 CALLAS  pdfToolbox 7.5

P /

 ***
 ENFOCUS  PitStop 12 Update 3

P /

 ***
 ENFOCUS  PitStop Font Fix

P /

 ***
 ENFOCUS  Neues Enfocus Connect

P /

 **
 COLORLOGIC  ZePrA-Farbserver 4

P /

 ***
 FUJIFILM  XMF-Workflow Version 6

P /

 ***
 ACTINO  HTML5 Viewer für PDF-Dateien

A /

 ***
 ACTINO  PDF Courier

P /

 ***
 CSCI  Textvergleich mit PDiff 1.7

A /

 ***
 GLOBALGRAPHICS  Broschüre über PDF/VT

P /

 ***
 FOURPEES  Webinar über PDF Preflight-Standards

P /

 ***
 STEPHAN JAEGGI  PDF für den Digitaldruck

P /

 ***

Aktuelle Seminartermine mit Stephan Jaeggi

EDITORIAL:  Neuer Newsletter und neues PDF-Seminar  (A / *****)

Liebe PDF-Anwender,

Dies ist der letzte PDF-AKTUELL Newsletter in dieser Form.
 
Nach fast zwanzig Jahren wird es Zeit, meine Webseite und den Newsletter mit neuerer Technologie auszustatten. Für 2015 bereite ich einen neuen, modernen Webserver mit responsive Design, Mehrsprachigkeit, Kommentarfunktion, Social Media und was es sonst noch alles gibt vor. Die Wordpress-Seite wird auch einen Blog enthalten, auf dem ich vorlaufend wichtige Neuigkeiten und Kommentare rund um das Thema PDF in der Druckproduktion publizieren werde. Aber keine Angst, Sie müssen nicht ständig den Blog aufrufen, um zu sehen, ob etwas hinzugekommen ist. Ich werde die wichtigsten Meldungen weiterhin in einem HTML-Newsletter per E-Mail versenden.

Die Adressen der bisherigen Abonnenten von PDF-AKTUELL werden auf die neue Mailingliste transferiert. Um sicher zu stellen, dass alle Abonnenten den neuen Newsletter auch erhalten (und die Mail nicht in einem SPAM-Filter landet), werde ich eine kurze Mitteilung über den alten Verteiler versenden, sobald der neue Newsletter zum ersten Mal verschickt wird.

Aber nicht nur die Webseite und der Newsletter werden komplett erneuert, für 2015 bereite ich auch ein komplett neues Seminar, die PDF Master Class II, vor.

Vor fünf Jahren habe ich die erste PDF Master Class durchgeführt, die sich an erfahrene PDF-Anwender richtete. Nun wird die PDF Master Class II mit neuen Themen fortgesetzt. Bisherige und neue Teilnehmer werden an diesem Seminar viele Anregungen zur Verbesserungen ihres Umgangs mit PDF in der Druckproduktion bekommen.

Viele Anwender denken, sie wüssten bereits alles über PDF und verschenken damit wertvolle Chancen, ihre tägliche Arbeit effizienter und sicherer zu machen. In den bekannten PDF-Tools schlummern viele Funktionen, die nur wenige Anwender kennen.

Das Ziel dieser PDF Master Class ist es, erfahrenen Anwendern neue Einsatz- und Automatisierungsmöglichkeiten von PDF zu zeigen. Ich verrate in meinem neuen Seminar die wertvollsten Tipps und Tricks, die ich in den letzten zwanzig Jahren herausgefunden habe.

U.a. werden die Themen Automatisierung (mit neuen Tools) und behindertengerechtes PDF, das auf Grund von entsprechenden Gesetzen immer mehr von Behörden und grossen Firmen nachgefragt wird, ausführlich behandelt.

Im nächsten Halbjahr werden folgende Termine für die PDF Masterclass II angeboten:

  • 10.02.15: Hannover (D)
  • 05.03.15: Düsseldorf (D)
  • 17.03.15: Kemnat/Stuttgart (D)
  • 18.03.15: Frankfurt (D)
  • 19.03.15: Ismaning/München (D)
  • 11.06.15: Wien (A)
  • 24.06.15: Olten (CH)

Anmeldeinformationen findet man hier.

Ich würde mich freuen, Sie an einem dieser Seminare begrüssen zu dürfen.

 

Bis bald

Stephan Jaeggi
  


ADOBE:  Acrobat 11.0.09 Update  (A / ****)

Das Update zu Acrobat 11.0.09 für Macintosh und Windows bringt neben Fehlerbehebungen auch einige neue Funktionen.

Es können nun die zuletzt geöffneten PDFs wahlweise als Liste oder als Miniaturseiten angezeigt werden. Die Sortierung (Dateiname, Dateigrösse, Zugriffsdatum) kann geändert bzw. im Optionsmenü (oben rechts) eingestellt werden.

Die Liste gefällt mir besser, da sie schneller und übersichtlicher ist. Beim Bewegen der Maus auf einen Eintrag wird eine (blätterbare) Vorschau angezeigt!

Analog ist die Darstellung der "Recent Files" auch auf dem kostenlosen Acrobat.com, das jetzt mit cloud.acrobat.com aufgerufen wird.

Ausserdem kann man seine PDF-Dokumente nun sehr einfach mit dem Adobe Reader Mobile teilen. Das funktioniert allerdings nicht immer...


ADOBE:  Einstellung von Acrobat.com Workspaces  (A / ***)

Adobe gab bekannt, dass der Cloud-Speicher Workspaces auf Acrobat.com am 6.1.2015 abgestellt wird. Ab diesem Zeitpunkt haben Sie keinen Zugriff mehr auf Workspaces. Alle mit Hilfe des Diensts gespeicherten Dokumente werden dauerhaft gelöscht. Daher sollten Sie daran denken, dass Sie vor diesem Stichtag alle Inhalte, die Sie nicht verlieren möchten, lokal sichern müssen.

Damit kann Acrobat.com auch nicht mehr für die Funktion "Gemeinsame Überprüfung" (Shared Review) mit Acrobat 9, X und XI sowie zur Sammlung von Formular-Daten mit Acrobat 9 und X verwendet werden! Man muss dazu einen eigenen Server oder einen Internet-Dienst mit einem WebDAV-Speicher verwenden.

Ab dem 6. Januar 2015 sind Workspaces und zugehörige Tools, einschließlich Buzzword, Presentations und Tables, nicht mehr verfügbar. Alle zu diesem Zeitpunkt noch in Workspaces vorhandenen Dateien werden unwiderruflich gelöscht.

Melden Sie sich bei Workspaces an, und laden Sie Ihre Dateien vor dem 6. Januar 2015 mit Hilfe der globalen Download-Funktion herunter. In einem englischen FAQ findet man Antworten zu häufig gestellten Fragen.


ADOBE:  Adobe Send löst SendNow ab  (A / ***)

Im Zuge des Umbaus ihrer Cloud-Dienste hat Adobe bekannt gegeben, dass der neue Cloud-Dienst Adobe Send das bisherige Send Now ablöst, das bisher direkt in Adobe Reader X/XI aufgerufen werden konnte. SendNow wird am 6.1.15 abgeschaltet, aber bereits ab 18.11.14 können über SendNow keine Dateien mehr verschickt werden. Man muss daher das neuste Update für Adobe Reader X/XI installieren, um weiterhin Dateien versenden zu können. In einem englischen FAQ werden häufige Fragen zu dieser Umstellung beantwortet.


ADOBE:  Acrobat 9 Updates nur noch von FTP  (A / ***)

Adobe hat die Download-Links für die Acrobat 9 Updates von ihrem Webserver entfernt. Vermutlich weil Acrobat 9 offiziell nicht mehr unterstützt wird. Es gibt aber noch viele Anwender, die Acrobat 9 immer erfolgreich noch nutzen.

Ab und zu ist aber eine Neuinstallation erforderlich. Dann muss man Acrobat 9.0.0 und danach alle Updates installieren. Leider funktioniert die Funktion Hilfe > Nach Updates suchen... nicht immer.

Glücklicherweise  kann man aber die einzelnen Updates immer noch vom Adobe FTP-Server herunterladen:


PDFX-READY:  PDFX-ready Workbook und Poster  (P / ****)

PDFX-ready hat zwei Werkzeuge zur Aus- und Weiterbildung geschaffen:

  • Ein Workbook mit einfachen Handlungshinweisen zur Produktion einer perfekten PDF/X-4-Datei in nur sieben Schritten.
  • Ein Poster, das die sieben Schritte übersichtlich darstellt.

Druck-Versionen von Workbook und Poster können beim PDFX-ready-Sekretariat angefordert werden.


CALLAS:  pdfToolbox 7.5  (P / ***)

Callas hat die Version 7.5 ihrer pdfToolbox herausgebracht. Anwender der Version 7 können die neue Version kostenlos herunterladen.

Die neue Version bringt neben neuen Funktionen auch viele Fehlerbehebungen. Neu ist u.a. die Möglichkeit, den effektiven Gesamtfarbauftrag in einer selbst definierten Fläche zu ermitteln und ein Check der prüft, ob sich auf einer Seite transparente Objekte befinden.


ENFOCUS:  PitStop 12 Update 3  (P / ***)

PitStop 12 Update 3 umfasst zahlreiche neue und von den Anwendern gewünschte Leistungsmerkmale, die die Qualität der Prüfung und Bearbeitung von PDF-Dateien verbessern:

  • Unterstützung von Mac OS X 10.10 (Yosemite)
  • Aktionen für eine höhere Produktivität
    • Farbbalken hinzufügen
    • Füllung und Linienfarbe anpassen
    • Kommentare verflachen
  • Funktionen zur proportionalen Grössenänderung
  • Aktionen für Ebenen

PitStop Server profitiert ebenfalls von den neuen Aktionen und Aktionslisten dieses neuen Release. Zudem beinhaltet PitStop Server einen verbesserten Konfigurator für Enfocus Switch und PitStop2Switch.


ENFOCUS:  PitStop Font Fix  (P / ***)

Enfocus hat mit PitStop Font Fix ein neues Plug-in für Adobe Acrobat bereitgestellt, das PDF-Dateien auf fehlende  oder korrupte Schriften prüft und gegebenenfalls mit Hilfe der Monotype Baseline Platform (kostenpflichtig) ersetzt. Enfocus stellt die Font Fix-Lösung seinen Kunden kostenlos zur Verfügung. Die einzige Bedingung ist, dass die Kunden auf sozialen Medien mitteilen, dass sie mit dem Produkt arbeiten.


ENFOCUS:  Neues Enfocus Connect  (P / **)

Enfocus Connect ermöglicht es Anwendern zuverlässig und qualitativ hochwertige PDF-Dateien zu erzeugen sowie diese einfach und komfortabel an externe Empfänger z.B. eine Druckerei zu übertragen. Dabei lassen sich gleichzeitig auftrags- oder kundenbezogene Informationen mitsenden. Die Produktfamilie umfasst die Versionen Connect YOU für PDF-Erzeuger/Einzelanwender und Connect ALL/Connect SEND für Dienstleister, die mit zahlreichen externen Zulieferern zusammenarbeiten.


COLORLOGIC:  ZePrA-Farbserver 4  (P / ***)

ColorLogic hat Version 4 des Farbservers ZePrA freigegeben.

Bei Impressed sind die Neuerungen detailiert beschrieben.

Die Firma alprint hat die neue Version bereits im Praxiseinsatz getestet.


FUJIFILM:  XMF-Workflow Version 6  (P / ***)

XMF V6 ist laut Hersteller das erste PDF-Workflowsystem, das die Adobe PDF Print Engine V3 einsetzt. Diese enthält die Mecury RIP-Architektur, welche dank der simultanen Verarbeitung von mehreren Einzelseiten eines Jobs eine signifikante Steigerung der Verabreitungsgeschwindigkeit ermöglicht. Es können auch mehrere Jobs parallel verarbeitet werden und man kann damit eine bis zu zehnfach grössere Verarbeitungskapazität als frühere Systeme erreichen.


ACTINO:  HTML5 Viewer für PDF-Dateien  (A / ***)

Der Actino HTML5 Publisher konvertiert PDF-Dateien zu HTML5, damit sie in jedem Browser angezeigt werden können. Lesezeichen und Links bleiben erhalten und können zur Navigation in HTML5 verwendet werden. Actino hat als Beispiel PDF/A kompakt 2.0 der PDF Association online gestellt.

cc


ACTINO:  PDF Courier  (P / ***)

Actino bietet den Druckertreiber Actino PDF Courier für Windows an, der druckreife PDF-Dateien erzeugen kann. Integriert ist ein individuell anpassbares Jobticket in das der Kunde die Auftragsparameter eintragen kann. Die Daten werden dann an den Druckdienstleister übermittelt.

Anders als die meisten bekannten PDF-Druckertreiber, verwendet der Actino PDF Courier nicht PostScript als Seitenbeschreibungssprache (das bekanntlich keine Transparenzen unterstützt) sondern XPS. Diese Seitenbeschreibungssprache (ursprünglich von Microsoft als PDF-Konkurrenz gedacht) ist moderner als PostScript und unterstützt u.a. auch Transparenzen, die heute in Office-Dokumenten immer öfter vorkommen. Das Produkt basiert auf der gDoc Printer Platform von Global Graphics Software.

cc


CSCI:  Textvergleich mit PDiff 1.7  (A / ***)

Mit PDiff von CSCI können die Texte zweier (Versionen von) PDF-Dokumente miteinander verglichen werden. Die Version 1.7 bringt u.a. einen Vergleich von Schriftstilen, die Erzeugung eines Redline-Berichts mit Markierung der Änderungen, das Zusammenführen von mehreren Dokumenten, den Vergleich mit (kurzem) Text in der Zwischenablage (z.B. aus E-Mails) und eine Statistik.

cc


GLOBALGRAPHICS:  Broschüre über PDF/VT  (P / ***)

Martin Bailey, der CTO von Global Graphics, hat eine interessante Broschüre zum Thema Do PDF/VT right verfasst.

Die englischsprachige Publikation gibt einen guten Überblick über PDF/VT und beschreibt, was man machen muss, um diesen Standard optimal zu nutzen. Dabei werden viele Tipps und Tricks aus der Praxis verraten.

cc


FOURPEES:  Webinar über PDF Preflight-Standards  (P / ***)

David van Driessche, CTO des callas Distributors Four Pees, führte ein englisches Webinar zum Thema 'PDF Preflight Standards' (57 Minuten) durch. Auf dem Programm standen:

  • ISO Preflight Standard: PDF/X und mehr
  • PDF/X-Plus Preflight Standards der GWG für spezifische Marktsegmente
  • Welche Profile sollte man benutzen? Was bedeuten die verschiedenen Versionsnummern?
  • Überprüfen oder Korrigieren? Was macht man wann?
  • GWG Proof of Preflight - Schutz der Preflight Ergebnisse

Hier kann man sich die Präsentation herunterladen.

cc


STEPHANJAEGGI:  PDF für den Digitaldruck  (P / ***)

Handout meines Vortrages PDF für den Digitaldruck am Swiss Publishing Day "Inkjet macht Druck" in Wintherthur.

Auf Grund der erweiterten Möglichkeiten des Digitaldruck werden an die PDF-Druckdaten zusätzliche Anforderungen gestellt. Einerseits geht es um die Ausnutzung des grösseren Farbraums und der Möglichkeit des Drucks mit mehr als vier Prozessfarben. Andererseits wird ein universelles Datenformat zum Druck von variablen Daten benötigt. Für beide Aufgaben gibt es breits entsprechende ISO-Standards (PDF/X-4, PDF/X-5n und PDF/VT).

cc


      Archiv      


RUBRIK

 A  Allgemein
 C  CD-ROM
 D  Developer (v.a. für Entwickler + fortgeschrittene User interessant)
 E  eBook / ePaper
 F  Formulare
 I  Internet
 M  Macintosh
 O  Office
 P  Prepress
 W  Windows


BEWERTUNG

 *****  höchste Priorität, unbedingt lesen
 ****  sehr wichtig, sollte man lesen
 ***  wichtig, lesenswert
 **  weniger wichtig, nur bei speziellen Interesse lesen
 *  der Vollständigkeit halber aufgeführt


Nicht alle hier aufgeführen Programme und PlugIns konnten getestet werden. Ich kann daher keine Garantie und auch keine Hotline-Funktion dafür übernehmen!

Im Internet werden laufend Seiten und Adressen verändert. Es kann daher auch keine Garantie übernommen werden, dass alle Links immer funktionieren!

 


Wenn Sie sich hier anmelden, dann werden Sie per E-Mail
beim Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch benachrichtigt.
(Bitte auch Abmeldungen und Adressänderungen direkt an die Maillingliste melden.


 

© 2014, PrePress-Consulting Stephan Jaeggi
Bottmingerstrasse 92, CH-4102 Binningen/Schweiz
E-Mail: sjaeggi@prepress.ch